30. Sporttag für Menschen mit Handicap

30 Mal Wetterglück! Wer kann das schon behaupten. Aber es ist Tatsache! Und wir hoffen, dass es weiterhin so bleibt.

Der Startschuss zum beliebten 60-Meter-Lauf fiel pünktlich um 13.30 Uhr. Bewusst wird mit der Eröffnung der anderen Disziplinen gewartet, damit möglichst viele Zuschauer dem Lauf beiwohnen und die Sportler anfeuern. Im Anschluss an den Lauf haben sich die Teilnehmer mit höchster Konzentration an die Anforderungen der gewählten Posten gemacht. Zum Beispiel die Ahnengalerie: Mit Präzision wurden Tennisbälle in den Behälter beim Foto des jeweiligen OK-Mitglieds geworfen. Je mehr, je besser. Beim Posten Geburtstagskerzen war alles gefordert. Ausdauer, Präzision und Geschwindigkeit. Eine Minute lang hin und her laufen, um möglichst viele Kerzen auf die Torte zu stecken. Ihr habt das toll gemacht. Gratulation. Auch die weiteren Disziplinen waren gut besucht und es wurde geschwitzt und gewetteifert.

Bevor die Rangverkündigung begann, traten die Goldies auf. Die Guggenmusik aus Erlinsbach begeisterte alle. Ob alt oder jung, dick oder dünn, es wurde getanzt und mitgeklatscht. Immer wieder ein wunderbarer Anblick ist, wenn die Ballone in den Himmel steigen. Jeder Teilnehmer erhält einen Ballon mit einer Adresskarte, welcher er in den Himmel steigen lassen darf. Wir sind schon gespannt, welcher am weitesten fliegt.

Weiterlesen...

Neuigkeiten

30. Sporttag für Menschen mit Handicap

30 Mal Wetterglück! Wer kann das schon behaupten. Aber es...

© Verein Behindertensporttag - Website Sponsor: SopNET - the creative network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.